Reiki I. Grad

Der I. Reiki Grad

Reiki bedeutet: „Universelle Lebensenergie“

Durch einfaches Auflegen der Hände werden Körper, Geist und Seele harmonisiert und es führt zu einer tiefen Entspannung. Der Selbstheilungsprozess wird in Gang gesetzt, auf körperlicher wie auch auf psychischer Ebene. Blockaden werden gelöst und die Energie kann wieder frei fließen.

Reiki verhilft uns zu mehr Energie. Im physischen Bereich einen starken energetischen Körper zu haben und eventuelle Giftstoffe auszuscheiden. Im emotionalen Bereich, um zunächst mit den eigenen Gefühlen in Kontakt zu kommen, störende negative Gefühle zu erkennen, um sie mit der Zeit zu verändern. Im mentalen Bereich, um immer wiederkehrende negative Verhaltens- und Gedankenmuster aufzulösen.

Reiki zu praktizieren bedeutet, sich selbst näher zu kommen durch tiefe Selbsterkenntnis, das Bewusstsein zu erweitern, die eigene Energie zu steigern und anderen Menschen helfen zu können.

Für den I. Reiki Grad sind keine Vorkenntnisse nötig. Wir lernen Handpositionen, um uns selbst und anderen Reiki zu geben. Ebenso können wir Tiere und Pflanzen, sogar Gegenstände behandeln.

In uns selbst findet eine Bewusstwerdung statt, welche uns hilft unsere Lebensmuster zu erkennen und den Weg unserer Seele zu gehen.